Die Reformierten im Allgaeu
right.2
BuiltWithNOF
https://www.luther2017.de/typo3conf/ext/bootstrap_package/Resources/Public/Images/Logo_Lutherdekade.jpg
Reformation

Osternacht auf dem Theinselberg

Zur Feier der Osternacht am 16. April laden wir herzlich ein. Der Gottesdienst beginnt um 5.30 Uhr in der Kirche auf dem Theinselberg.

Diejenigen, die sich zu Fuß im Dunkeln schweigend auf den Weg zur Kirche machen möchten, treffen sich am Waaghaus in Albishofen um 4:45 Uhr oder an der katholischen Kirche in Lachen um 5:00 Uhr. Natürlich kann der Weg auf den Theinselberg auch mit dem Auto zurückgelegt werden. Schweigend versammeln wir uns vor der Kirche und treten ein.

Der Gottesdienst beginnt im Dunkeln, aber mit zunehmender Dämmerung wird der Kirchenraum heller und heller. Wie wir den Übergang von der Nacht in das Licht des Tages erleben, so wird aus der Dunkelheit des Todes das Licht des Ostermorgens. Die Erleuchtung der Glaubenden durch das Osterlicht wird deutlich. Tauferinnerung, meditative Gedanken zur Osternacht und die Feier des Heiligen Abendmahls werden begleitet von unseren Gebeten und Gesängen. Ein Projekt-Chor wird den Gottesdienst mit Taizé-Liedern mitgestalten.

Zur Feier des Auferstehungsfestes Christi laden wir herzlich ein.

Pfr. J. Metten, Herbishofen

 

Männertreff

Liebe Männer,

im April können wir die Firma „Aros-Hydraulik“ in Memmingen besichtigen. Dazu laden wir wieder herzlich ein.

Zur gemeinsamen Abfahrt treffen wir uns am 28.04.17 um 12.40 Uhr am Marktplatz in Bad Grönenbach.

Das Männerteam

„Heute Ma(h)l Gemeinsam“Heute Ma(h)l gemeinsam.

Der nächste ökumenische Mittagstisch findet am Dienstag, 25. April ab 12.00 Uhr im Pavillon

der ev.-ref. Kirchengemeinde statt.

Kostenbeitrag 4,- € pro Essen mit Kaffee zum gemütlichen Ausklang.

Die Anmeldung wird erbeten bis Freitag, 21. April, spätestens 10.30 Uhr

im katholischen Pfarrbüro unter Tel. 215 oder im ev.-ref. Gemeindebüro unter Tel. 271.

Ein Fahrdienst wird angeboten.

 

Ehrenmal

 

Die Schrift auf dem Ehrenmal des Bad Grönenbacher Friedhofs verblasst mit den Jahren. Deshalb muss sie nachgebessert und nachgemalt werden. Gibt es jemanden in der Gemeinde, der für diese Aufgabe Zeit und Lust hat? Das Material wird natürlich gestellt.

Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro (Tel. 271). Vielen Dank!

[Startseite] [Memorandum zur Flüchtlingsthematik] [Aktuell] [Gottesdienste] [Predigt] [Presbyterium] [Kindergottesdienst] [Stellenangebote] [Gemeinde] [Termine] [Gemeindebrief] [Geschichte] [Was heißt reformiert] [Gruppen und Kreise] [Kindergarten] [Partnergemeinde] [Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Impressum]