Die Reformierten im Allgaeu
right.2
BuiltWithNOF
https://www.luther2017.de/typo3conf/ext/bootstrap_package/Resources/Public/Images/Logo_Lutherdekade.jpg
Reformation

Gemeinde

Unsere Kirchengemeinde gehört mit derzeit etwa 1450 Gemeindegliedern zu den größeren Kirchengemeinden der Evangelisch-reformierten Kirche in Bayern und Süddeutschland. Die Gemeindeglieder leben fast alle in den Ortsteilen der Marktgemeinde Bad Grönenbach, nur etwa 5% im weiteren Einzugsbereich.

Zur Gemeinde gehören alle Evangelischen am Ort, neben den von Haus aus Reformierten also auch Menschen von lutherischer oder unierter Herkunft. Es gab im 19. Jahrhundert auch einige lutherische Pfarrer, die hier ihren Dienst taten. Beide Tatsachen haben wohl für eine Besonderheit unseres Kirchenraumes gesorgt:Kirche

Im 19. Jahrhundert ist ein Kreuz für den Kirchenraum gestiftet worden, das bis zur Renovierung der Kirche 1956 auf dem Abendmahlstisch stand. Das Metall-Kreuz wurde dann durch ein hoch im Chorraum hängendes Kreuz ersetzt. Damals spielte wohl auch der Gedanke eine Rolle, dass die Gemeinde den 1946 als Flüchtlinge zugezogenen Evangelischen, die fast alle lutherisch waren, doch ebenso eine Heimat bieten wollte wie den Reformierten.

Und so sind wir bis heute die vielleicht einzige reformierte Kirchengemeinde Deutschlands, in deren Kirchenraum sich so ein - auch deutlich prägendes - Kreuz befindet.

Über das Jahr verteilt finden durchschnittlich fünf Familiengottesdienste statt, die ein eigener Kreis vorbereitet, einen davon gemeinsam mit dem Team und den Kindern unseres Kindergartens.

Zeitgleich zum Gottesdienst findet der Kindergottesdienst statt, der vom KiGo-Team in wechselnder Besetzung gestaltet wird.

Besondere Veranstaltungen

Zweimal jährlich wird am so genannten “ Suppensonntag ” im Anschluss an den Gottesdienst noch ein Mittagessen und Kaffee / Tee und Kuchen angeboten. Die Vorbereitung und Bedienung wird dabei einmal von Elternbeirat, Eltern und Team des Kindergartens, einmal vom Presbyterium übernommen.

Ein gern wahrgenommene Möglichkeit zur Begegnung bietet der “ Kirchenkaffee “, der zweimal im Monat nach dem Gottesdienst stattfindet.Gemeindefest-Foto Axel Mehmel

Zweimal jährlich findet das Frauenfrühstück mit unterschiedlichen Themen und Referentinnen statt.

Alle zwei Jahre - immer im Wechsel mit der Katholischen Pfarrgemeinde am Ort - feiern wir unser Gemeindefest. Zu beiden Festen wird gegenseitig herzlich eingeladen und die Gelegenheit zu Austausch und gemeinsamem Feiern wird gern und rege angenommen.

Ökumene

...ist für uns ein selbstverständlicher Lebensvollzug der Gemeinde. So gibt es in jedem Jahr zahlreiche gemeinsame Veranstaltungen. Zu den Höhepunkten zählen der gemeinsame Gottesdienst am Pfingstmontag(bei gutem Wetter unter freiem Himmel), zu dem wir gemeinsam mit der katholischen Pfarrgemeinde am Ort sowie mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde aus dem benachbarten Woringen einladen, wie auch der gemeinsame Gottesdienst im Sommer unter freiem Himmel in Woringen unter dem Motto “ Ökumene am See “.

Ein weiteres Highlight besonders für die Kinder bieten die Kinderbibeltage, die jedes Jahr im Oktober stattfinden. Etwa 180 - 200 Kinder im Grundschulalter aus den drei Gemeinden nehmen regelmäßig teil.

Frauen aus unserer Gemeinde und der katholischen Pfarrgemeinde gestalten in jedem Jahr gemeinsam den Weltgebetstag mit Gottesdienst, Informationen über das Land, aus dem Frauen die Gebetstagsliturgie gestaltet haben, und auch kulinarischen Köstlichkeiten aus dem jeweiligen Land. Die Veranstaltung findet im Wechsel in einer der beiden Kirchen und Gemeindezentren statt.

Des weiteren gibt es den Diakonieverein, dessen Vorsitz wechselnd unser Pfarrer Herman Brill und Pfarrer Klemens Geiger von der katholischen Gemeinde innehaben.

csm_728x90_EarthHour17_be6f70319b
[Startseite] [Memorandum zur Flüchtlingsthematik] [Aktuell] [Gottesdienste] [Predigt] [Presbyterium] [Kindergottesdienst] [Stellenangebote] [Gemeinde] [Termine] [Gemeindebrief] [Geschichte] [Was heißt reformiert] [Gruppen und Kreise] [Kindergarten] [Partnergemeinde] [Gästebuch] [Links] [Kontakt] [Impressum]