Die Reformierten im Allgaeu
right.2
BuiltWithNOF
Reformation

Infektionsschutzkonzept für Gottesdienste ab 10.05.20, Bad Grönenbach

Aktualisiert am 06.10.2020

1. Hygieneplan

Die Kirche muss nach einem Hygieneplan gereinigt werden, vor allem die Türgriffe und alle Flächen, die berührt wurden.

Mikrofone dürfen nur von 1 Person verwendet werden und müssen mit einer Plastikfolie bedeckt werden.

Kein Friedensgruß. Kein Händeschütteln.

Mundschutz, Desinfektionsmittel und Einmalhandschuhe sind bereitzuhalten. Soweit erhältlich ist ein Handdesinfektionsmittel-spender aufzustellen.

2. Eingangstüren

Vor und nach dem Gottesdienst bleiben die Türen geöffnet, damit niemand die Klinke berühren muss.

3. Teilnahmebedingungen am Gottesdienst

Die Teilnahme am Gottesdienst ist allen Personen untersagt, die

- aktuell positiv auf COVID-19 getestet

- unter Quarantäne gestellt sind

- Atemwegsprobleme haben, Fieber oder unspezifische Allgemeinsymptome haben

- in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19 Erkrankten gehabt haben

- sich im selben Raum wie ein bestätigter COVID-19-Fall aufgehalten haben.

Eine namentliche Erfassung zur Nachverfolgung von Infektionsketten ist nicht nötig.

4. Sicherheitsabstand

Innerhalb der Kirche muss der Abstand zwischen zwei Personen mindestens 2 m betragen.

Dies gilt für die Dauer des Gottesdienstes, aber auch beim Betreten und Verlassen der Kirche.

Zwischen Liturg und den Gottesdienst-teilnehmern beträgt der Abstand mindestens 4 m.

Personen einer Hausgemeinschaft dürfen beieinander sitzen.

Die Plätze sind gekennzeichnet.

Laufwege sind markiert.

5. Anzahl der Gottesdienstteilnehmer

Die Anzahl der zugelassenen Gemeindeglieder ergibt sich aus der Größe der Kirche.

In Bad Grönenbach ergeben sich bei Einhaltung der 2 m Abstand zwischen zwei GD-Besuchern, sowie dem Einhalten des 4 m Abstands von Liturg zu Gemeinde 29 Sitzplätze (s. Sitzplan).

6. Mund-Nasen-Schutz

Alle Teilnehmende des Gottesdienstes tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Ausgenommen sind Liturgen während des Sprechens.

Damit alle Kommenden teilnehmen können, ist es hilfreich, wenn Gemeinden Mund-Nase-Bedeckungen am Eingang der Kirche bereithalten, die dann auch mit nach Hause genommen werden.

7. Empore

Die Empore bleibt geschlossen.

8. Singen, Musik

Gesangbücher dürfen nicht benutzt werden.

Auf lange Gesänge ist zu verzichten. Keine Blasinstrumente. Keine Chöre. Solisten bzw. kleine Ensemble nur mit doppeltem Abstand von mindestens 4 m.

9. Ordnungsdienst

Es gibt ein vom Presbyterium benanntes Team, das in das Sicherheitskonzept eingewiesen ist und dieses freundlich und bestimmt umsetzen kann.

Das Team achtet auf

- geordnetes Betreten und Verlassen der Kirche

- offene Türen vor und nach dem Gottesdienst

- Einhaltung der Abstände zwischen den Gottes-dienstbesuchern

- Einhaltung der beschlossenen Obergrenze.

Nach dem Gottesdienst werden Türklinken u. ä. desinfiziert.

10. Abendmahl

Bei der Feier des Abendmahls sollte Zurückhaltung geübt werden, weil hier die Gefahr der Infektion besonders groß ist.

Wenn doch Abendmahl gefeiert wird,

- tragen alle Beteiligten Mund-Nase-Bedeckung und Einmalhandschuhe oder haben sich sichtbar für die Gottesdienstgemeinde vor der Austeilung die Hände desinfiziert.

- Auch bei der Vorbereitung in der Sakristei werden Einmalhandschuhe getragen.

- Das Brot wird ohne Berührung der empfangenden Person in die Hand gelegt.

- Abstandsregeln bleiben bestehen.

- Der Einzelkelch wird vom GD-Besucher selbst genommen.

Die verwendeten Gegenstände sind nach dem Gottesdienst zu desinfizieren.

11. Dauer

Der Gottesdienst darf maximal 60 min dauern.

12. Gottesdienste im Freien

Abstandsregeln bleiben bestehen.

Quellen:

- Gemeinsame Verpflichtung der ELKB und der kath. Diösese Bayerns

- Grundsätze zum Schutz der Gesundheit in Gottesdiensten… Empfehlungen für ein Infektionsschutz-Konzept vor Ort in der ELKB

Sicherheitskonzept  für das Gemeindezentrum der ev.-ref. Kirchengemeinde Bad Grönenbach

Die ev.-ref. Kirchengemeinde Bad Grönenbach vermietet an ……………………. das Gemeindezentrum unter der Auflage, dass die folgenden Maßnahmen aus Gründen der Corona-Pandemie eingehalten werden:

Vor der Veranstaltung:

Bestuhlung des Pavillons unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Meter (Maximalbelegung des kompletten Gemeindesaals 53 Personen). Bei Bewirtung ergibt sich aus der Raumgröße bei Aufstellen von Tischen und Stühlen eine Obergrenze von 25 Teilnehmenden.

Desinfektion der Türklinken und offen Lassen der Türe. Bei schönem Wetter empfiehlt sich, eine Türe zum Garten auch während der Veranstaltung offen zu lassen.

Verantwortung für das einzelne Betreten des Pavillons und Zuweisung eines freien Platzes. Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss beim Eintreten bzw. Verlassen des Pavillons getragen werden.

Einhaltung der vorgegebenen Obergrenze.

Personen, die positiv auf Covid-19 getestet sind, unter Quarantäne stehen oder Kontakt zu einem an Covid-19 Erkrankten hatten, ist der Zutritt nicht zu gestatten.

Während der Veranstaltung:

Einhaltung des Mindestabstands.

Nach der Veranstaltung:

Die Teilnehmer verlassen einzeln unter Beachtung des Mindestabstands den Raum.

Keine Grüppchenbildung vor dem Gemeindezentrum.

Desinfektion aller benutzten Gegenstände, Türklinken usw. (auch in den Sanitärräumen). Zur Flächendesinfektion stehen entsprechende Mittel bereit. Bitte flächig einsprühen und mit einem Tuch nachwischen. Dazu Einmalhandschuhe anziehen und Schutzbrille aufsetzen.

Seife und Händedesinfektionsmittel ist in den Toiletten vorrätig.

Gut durchlüften.

Eine Teilnehmerliste wird im Gemeindebüro zu Zwecken der Nachverfolgung im Falle einer evtl. Infektion hinterlegt und dort für 4 Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Bad Grönenbach, ……………….

 

_____________________            ______________________

Für die Kirchengemeinde                                                

 

[Startseite] [Hygienekonzept] [Gottesdienst Digital] [Aktuell] [Memorandum zur Flüchtlingsthematik] [Gottesdienste] [Predigt] [Presbyterium] [Kindergottesdienst] [Gemeinde] [Termine] [Gemeindebrief] [Geschichte] [Was heißt reformiert] [Gruppen und Kreise] [Kindergarten] [Partnergemeinde] [Links] [Kontakt] [Datenschutzerklärung] [Impressum]